Fidelio-Stereo S300

Fidelio-Stereo S300

Erstellt am 5. Oktober 2021 | zuletzt bearbeitet vor 10 Monaten von Steffen

Das Nordmende Fidelio-Stereo S300 ist ein Superhet aus den Jahren 1965/66. Es spielt auf LW, MW, KW und UKW. Es sind bereits Halbleiterdioden mit verbaut worden.

https://www.radiomuseum-bocket.de/wiki/index.php/Nordmende_Fidelio_Stereo_6.630

  • Hersteller: Nordmende
  • Typ: Fidelio-Stereo S300
  • Baujahr: 1965/66
  • Empfangsprinzip: Superhet
  • Wellenbereiche: LW, MW, KW; UKW
  • Spannungsarten: Wechselspannung
  • Zustand Gehäuse: gut
  • Zustand Technik: revidiert, funktioniert
  • Reparaturauftrag, erledigt

Zustand bei Erhalt

05.10.2021: Das Radio ist seit vielen Jahren im “Dauerbetrieb”, läuft täglich mehrere Stunden. Es muss gereinigt werden. Die Technik ist im Originalzustand.

Der Skalenhintergrund (Papier) hat sich gelöst. Die Schaumstoff-Streifen, die zwischen Holzgehäuse und Skala angebracht sind, haben sich vollständig aufgelöst.

Röhrenbestückung des Fidelio-Stereo S300

  • ECC85: Doppel-Triode, UKW-Röhre
  • ECH81: Triode-Heptode, Oszillator/Mischer auf der ZF-Platte
  • EAF801: Diode-Pentode, Regelröhre für ZF
  • ECC808: Doppel-Triode, Vorverstärker
  • ELL80: Doppel-Endpentode
  • EMM803: magisches Band mit zusätzlichem Feld zur Anzeige des Stereo-Empfangs
  • ECC81: Doppel-Triode, Stereo-Decoder

Instandsetzung

06.10.2021: Ich habe das Radio zunächst gereinigt. Es war ordentlich verstaubt. Einen der Drehknöpfe habe ich bereits poliert.

Zwei Elektrolytkondensatoren habe ich gewechselt. C219 auf der NF-Platte hatte gar keine Kapazität mehr, C133 auf der ZF-Platte musste ebenfalls gewechselt werden.

Bei den anderen Kapazitäten habe ich stichprobenartig geprüft. Alle waren in Ordnung (passende Kapazitätswerte und kein ohmscher Widerstand).

08.10.2021: Sorgen bereitet mir derzeit das Lautstärke-Potentiometer, das nicht richtig funktioniert. Zeitweise fällt der linke Kanal aus.

Die EMM803 funktioniert nicht richtig. Das Anzeigefeld für Stereoempfang leuchtet nicht, obwohl alle Spannungen an den Anschlüssen passen.

24.10.2021: Im Bereich der Vor- und Endstufe gibt es einen Wackelkontakt. Das Potentiometer ist „unschuldig“. Es war eine mühsame Suche… Schlussendlich (nach der Reinigung der Röhrenfassungen) habe ich die Lötstellen der ELL80 (auf Verdacht) nachgelötet. Was soll ich sagen, eine der Stellen war wohl kalt, obwohl ich das anhand der Sichtprüfung mit Lupenbrille ausgeschlossen hatte!

Funktionstest

Läuft…

Ich habe Lautsprecherboxen angeschlossen. Beeindruckend!

Schaltplan des Nordmende Fidelio-Stereo S300

Aufrufe: 180