Rochlitz Juwel 2

Erstellt am 1 Mai 2021 | zuletzt bearbeitet vor 10 Monaten von Steffen

Das Rochlitz Juwel 2 von der Firma Stern-Radio ist in einem befriedigenden bis teilweise schlechten Zustand. Gebaut wurde es 1958/59.

https://www.radiomuseum-bocket.de/wiki/index.php?title=Stern-Radio_Rochlitz_Juwel_2_(II)_Tasten_mittig_in_Leiste

  • Hersteller: Stern-Radio Rochlitz
  • Typ: Juwel 2
  • Baujahr: 1958/59
  • Empfangsprinzip: Superhet
  • Wellenbereiche: LW, MW, 2 x KW, UKW
  • Spannungsarten: Wechselspannung
  • Zustand Gehäuse: ausreichend
  • Zustand Technik: in Revision
  • verkauft

Tops:

  • schöne saubere Schallwand
  • unverbastelt
  • gut erhaltene Rückwand
  • vollständig
  • Innenraum lediglich verstaubt

Flops:

  • Netzkabel samt Stecker fehlt
  • Gehäuse muss grundlegend überarbeitet werden

Mein Ziel ist es, das Rochlitz Juwel 2 vollständig zu restaurieren:

  • Technik
    • C114 am Klangregister war defekt (ein Anschluss hatte sich gelöst) – ersetzt
    • Netzleitung ist abgeschnitten worden – muss ersetzt werden
    • beide Zeigerseile sind gerissen – müssen ersetzt werden
  • Optik
    • Gehäuse komplett abbeizen und mit Schellack überziehen … hoffentlich geht der “Blumenvasen-Fleck” weg
    • Knöpfe und Taster reinigen
    • Zierleisten polieren

Nach der technischen Erst-Instandsetzung müssen die Röhren geprüft werden. Die Kondensatoren sehen zumindest optisch recht gut aus. Mal sehen…

Nachdem ich das Radio-Chassis ausgebaut und auf meinem Chassisständer befestigt habe, musste ich zunächst ein neues Netzkabel anschließen. Gesagt, getan. Nach dem Einschalten …. nichts. Ich habe den Netztrafo auf 240 V umgestellt und schon hatte ich leuchtende Röhren und Skalenlämpchen. Leider tut sich im UKW-Modus gar nichts, wogegen alle AM-Bereiche ein antennenloses Rauschen produzieren.

Um herauszufinden, ob die NF-Stufe funktioniert, werde ich in einem nächsten Schritt einen Plattenspieler anschließen.

Schaltplan: https://nvhrbiblio.nl/schema/RFT_Juwel2.pdf

Aufrufe: 307