Tonfunk Violetta W350D

Erstellt am 17 Sep 2021 | zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von Steffen

Das Violetta W350D ist ein Superhet aus dem Jahre 1952. Es spielt auf LW, MW, KW und UKW. Oben ist ein Plattenspieler eingebaut.

  • Hersteller: Tonfunk
  • Typ: Violetta W350D
  • Baujahr: 1952
  • Empfangsprinzip: Superhet
  • Wellenbereiche: LW, MW, KW, UKW
  • Spannungsarten: Wechselspannung
  • Zustand Gehäuse: ausreichend
  • Zustand Technik: ungeprüft, ohne Funktion

https://www.radiomuseum.org/r/tonfunk_violetta_w350d.html

Zustand bei Erhalt

17.09.2021: Ich habe das Radio für 35 € inkl. Versand erhalten. Leider ist das Radio in einem sehr schlechten Zustand:

  • Alle Röhren (außer EM4) fehlen.
  • Der Motor des Plattenspielers fehlt, ein Abtastsystem ebenfalls.
  • Die Abdeckungen der ZF-Filter fehlen ebenfalls.
  • Das Netzkabel wurde abgeschnitten.
  • Ein Drehknopf (rechte Seite) ist nicht vorhanden.
  • Das Furnier ist teilweise lose.
  • Die Rückwand fehlt.

Folgende Röhren sollten vorhanden sein:

  • EC92 – Triode UKW (HF-Verstärker)
  • ECH42 – Triode-Hexode, Oszillator/Mischer (Triode als selbstschwingender additiver Mischer)
  • EF43 – Pentode, ZF-Stufe für AM
  • EABC80 – Diode-Zweifachdiode-Triode, Detektor
  • EM4 (vorhanden) – Magisches Auge
  • EL41 – Pentode, Endstufe
  • AZ1 – Zweiweg-Gleichrichter: Die beiden Enden von L1 und L2 sind gegenphasig und werden jeweils an eine der beiden Anoden geführt. An der Mittelanzapfung der Sekundärwicklung entsteht der Minuspol (auf Masse gelegt), an der Kathode der Pluspol. Die Kathode ist direkt geheizt. Dafür wird eine eigene isolierte Sekundärwicklung benötigt.
Zweiter-Gleichrichtung

Auch wenn die EM4 vorhanden ist, gehe ich nicht davon aus, dass sie noch zufriedenstellend funktioniert. Ohne die EM4, die faktisch unbezahlbar ist, kosten die Röhren ca. 70 €.

Violetta W350D

Schaltplan des Violetta W350D

https://nvhrbiblio.nl/schema/Tonfunk_W350.pdf

Aufrufe: 91