Röhrengeichrichter

Erstellt am 12 Dez 2021 | zuletzt bearbeitet vor 12 Monaten von Steffen

Ich hab einen Röhrengleichrichter gekauft, der mit einer RGN1064 ausgestattet ist und am Ausgang im Leerlauf ca. 390 V Gleichspannung liefert.

Das Gerät ist ganz offensichtlich ein Eigenbau.

Einige Kabel habe ich neu angelötet sowie das Gerät gereinigt. Mehr war nicht zu tun.

Ursprünglich gehört die RGN2004 als Gleichrichterröhre hinein.

 RGN1064RGN2004
Heizspannung4V4V
Heizstrom1,1A2A
max. Tramsformatorspannung2x500V2x300V
max. Gleichstrom120mA160mA

Schaltplan Röhrengleichrichter

Röhrengleichrichter

Aufrufe: 89