Isolationstester VC60B+

Views: 471

Erstellt am 13 Mai 2023 | zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von Steffen

Der Isolationstester VC60B+ ist ein Gerät, mit dessen Hilfe man die Isolation elektrischer Geräte prüfen kann.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung des Gerätes

Der Isolationstester VC60B+ ist eine preiswerte Produktion aus China, die unter mehreren Marken mit teilweise etwas anderem Aussehen vertreiben wird.

Wahlweise kann der Isolationstester mit Monozellen AA oder einem 12-V-Steckernetzteil betrieben werden.

Isolationstester VC60B+

Die Bedienung ist recht einfach, das Display ist sehr gut ablesbar.

Messvorgang

Bei einer Isolationsmessung wird der Isolationswiderstand geprüft. Daraus lassen sich Rückschlüsse auf die Betriebssicherheit des Gerätes ziehen.

Bei elektrischen Geräten wird der Isolationswiderstand zwischen den aktiven Leitern (L, N) und dem Schutzleiter gemessen.

Die Messung erfolgt bei hoher (Gleich-)Spannung und kleiner Stromstärke (ca. 1 mA). Wenn die Messspannung zusammenbricht (was bei 1 mA recht schnell passieren kann) ist dies ein Indiz für einen schlechten Isolationswiderstand.

Für Nennspannungen bis 500 V muss der Isolationswiderstand für elektrische Anlagen bei einer Messspannung von 500 V größer als 1 MΩ sein.

Deutlich „schärfer“ sind die Anforderungen an Geräte mit Wicklungen (z. B. Transformatoren oder Motoren). Hier muss der Isolationswiderstand mindestens 5 MΩ betragen.

Weitere Informationen finden sich hier.

Im Bereich Röhrenradios lässt sich durch Isolationsmessung die Güte von Kondensatoren beurteilen. Beim Laden des Kondensators fließt ein Strom, so dass zunächst ein niedriger Widerstand angezeigt wird. Nach kurzer Zeit sollte der Isolationswiderstand unendlich groß werden. Falls dauerhaft ein Strom fließt, lässt das auf einen Kurzschluss schließen. Bei den alten Papierkondensatoren (z. B. ERO 100) könnte eingedrungene Feuchtigkeit die Ursache sein.
Olli von olliesTubes zeigt bspw. in diesem Video, dass man durch Erhitzen oder Auskochen in Wachs den Isolationswiderstand der alten Kondensatoren wieder verbessern kann.

Am Beispiel eines alten ERO 100 ist der Effekt gut zu erkennen. Das Erhitzen „treibt“ das Wasser aus dem Bauteil.

Isolationstester VC60B+ – Bedienungsanleitung

Ich habe die Bedienungsanleitung eines Gerätes gefunden, dessen Bedienelemente anders angeordnet sind. Die Funktion ist identisch.

Allgemein

Der Isolationstester VC60B+ verwendet einen Gleichspannungswandler mit niedrigem Verbrauch und einen Induktivitätsspeicher mit hohem Wandlerverhältnis, um die 12-V-Eingangsspannung in 250V/500V/1000V Gleichspannung zu ändern. Es verwendet eine digitale Brücke, um den Isolationswiderstand zu messen und verfügt über eine benutzerfreundliche Bedienung, einen großen Messbereich, ein Display mit Hintergrundbeleuchtung, einen Datenspeicher und eine automatische Abschaltung. Das ganze Gerät ist stilvoll und hochwertig im Aussehen und hochstabil in der Leistung, es kann dank eines Schultergurtes mit beiden Händen bedient werden. Es ist am besten geeignet für die Bedürfnisse der Isolationswiderstandsprüfung, wie elektrische Kabel, elektrische und mechanische Geräte, Telekommunikationsgeräte und elektrische Anlagen.

Bedienelemente

  • 10, 11, 12, 13: Spannungswahlschalter (AC750V/500V/250V/1000V)
  • 14: Wahlschalter für den Widerstandsbereich (RANGE)
  • 8: Netzschalter – Automatischer Netzschalter (POWER)
  • 15: Hochspannungsanzeige – LED-Anzeige
  • 9: Messtaste
  • 7: LCD-Anzeige – Anzeige der gemessenen Daten und Einheiten
  • 6: Gerätemodell
  • 2: L – Klemme für den Anschluss des Messkreises
  • 3: G – Klemme für den Schutz, schließen Sie den Elektrodendraht der Schutzschleife an die Klemme “G” an, wenn das Messobjekt die Schutzschleife hinzufügen muss, um den Leckeffekt zu eliminieren
  • 4: ACV – Eingangsklemme für die Wechselspannungsmessung
  • 5: E – Anschluss für die Erdung des Messobjekts
  • 1: Anschluss des AC-Adapters

Isolationstester VC60B+ |Technische Eigenschaften

Allgemeine Eigenschaften
  1. Anzeige:84,8×59,8mm LCD-Display, max. “1999”
  2. Messbereichs-Überschreitung: Anzeige “1”
  3. Stromversorgung: 8 x Batterie LR6 (1,5V) oder externes AC-Adapter, Batterieanzeige, Automatische Abschaltung (ca. 15 Minuten nach dem Einschalten)
  4. Stromverbrauch: < 300mW bei unbelasteter Messung
  5. Betriebsumgebung: Temperatur 0 – 40°C, relative Luftfeuchtigkeit 30 – 85%
  6. Abmessungen: 175(L) ×110(B) ×70(T) mm
  7. Gewicht: 630 g (einschließlich Batterien)
Technische Eigenschaften
Messspannung250 V +/- 10%500 V +/- 10%1000 V +/- 10%
Range aus (MΩ)0,1 - 200,1 - 500,1 - 100
Range ein (MΩ)20 - 50050 - 1000100 - 2000
Genauigkeit+/- (4% vom Ablesewert +/- 2 Digits)
Stromstoß (mA)1,81,81,6
mittlerer Widerstand (MΩ)225
KlemmenL, E
  • AC 750 V
  • Klemmen: ACV, G
  • Eingangsimpedanz: 1MΩ
  • Frequenzgang: 50 – 200 Hz

Hinweis: Medianwiderstand – um sicherzustellen, dass die Spannung auf beiden Seiten der Messung nicht weniger als 90% der unteren Grenze der Widerstandsmessung des Messspannungs-Normalwertes ist

Betriebsbeschreibung

  1. Öffnen Sie das Batteriefach und legen Sie 8 Stück AA-Batterien ein, beachten Sie die Polarität der Batterien.
  2. Drücken Sie die Taste “POWER”.
  3. Wählen Sie die richtige Spannung (250V/500V/1000V/AC750V) entsprechend den Erfordernissen der Messung.
  4. Wählen Sie den richtigen Bereich (RANGE) (außer AC750V), je nach den Erfordernissen der Messung.
  5. Schließen Sie die Elektroden des Messobjekts an den entsprechenden Anschluss des Geräts an.
  6. Wenn Sie Kabel messen, schließen Sie die Klemme G an den Schutzleiter.
  7. Drücken Sie die Messtaste und starten Sie die Messung, drehen Sie den Drehknopf nach rechts, um die Taste zu verriegeln. Wenn der Wert stabil ist, den Messwert auf der LCD-Anzeige ablesen.
  8. Verbinden Sie die Eingangsleitung “E” mit der Masse des Messobjekts und “L” an den Stromkreis des Messobjekts. Die Leitung “L” muss in der Luft hängen.
  9. Wenn “1” angezeigt wird, wird eine Bereichsüberschreitung angezeigt. Wenn der Bereichsknopf in der gedrückten Position ist, bedeutet dies, dass der isolierte Widerstand 2000MΩ überschreitet.
  10. Hängen Sie das Gerät um den Hals, um Ihre Hände bei der Messung frei zu haben.

Sicherheitshinweise

  1. Wenn die Auswahltaste für die Spannungsmessung nicht gedrückt wird, kann eine hohe Spannung an der Ausgangsspannungsklemme auftreten.
  2. Wenn Sie messen, überprüfen Sie zuerst die Auswahl der Messspannung und ob die Anzeige der Messspannung auf der LCD-Anzeige mit der benötigten Spannung übereinstimmt.
  3. Um die Betriebssicherheit zu gewährleisten, darf die Messung nicht durchgeführt werden, bis das gemessene Objekt vom Stromnetz getrennt ist. Es sollte vollständig entladen werden, um zu bestätigen, dass das gemessene Objekt keine Gefahr darstellt.
  4. Während der Messung ist es nicht erlaubt, die Messklemme anzufassen, um die Genauigkeit der Messung und die persönliche Sicherheit zu gewährleisten.
  5. Halten Sie das Gerät von hohen Temperaturen und direkter Sonneneinstrahlung fern, um die Lebensdauer der LCD-Anzeige nicht zu beeinträchtigen.
  6. Wenn das Symbol für schwache Batterien erscheint, ersetzen Sie bitte rechtzeitig die Batterien. Nehmen Sie die Batterien heraus, wenn Sie das Gerät lagern, um zu vermeiden, dass die Batterien auslaufen und das Gerät beschädigen.
  7. Wenn das Gerät entladen wird, ist der Messwert normal, er wird die Messung nicht beeinflussen.
  8. Wenn bei der Messung von MΩ der Messwert instabil ist, ist es wahrscheinlich durch Umgebungseinflüsse und Unbeständigkeit der isolierten Materialien verursacht. Um die Messung stabil zu machen, verbinden Sie die “G”-Klemme mit der Abschirmung des gemessenen Objekts.
  9. Um die Sicherheit der Messung zu gewährleisten und die Interferenz zu reduzieren, nehmen die Messleitungen aus Silikonkautschuk-Materialien, bitte ändern Sie die Leitungen nicht nach Belieben.
  10. Wenn das externe Netzteil den Strom liefert, werden die internen Batterien getrennt und die Batterien können nicht aufgeladen werden. Hinweis: Bitte beachten Sie die Stromversorgungsmethode (Pluspol innen liegend).

Packungsinhalt

  • Digitaler Isolationstester 1 Stück
  • 10-A-Messleitungen 1 Satz
  • Batterie 6 x 1,5 V (AA) 6Stück
  • Betriebsanleitung 1 Exemplar
  • Schultergurt 1 Stk.

Fehlersuche

Wenn das Gerät nicht richtig funktioniert, können die folgenden Methoden helfen Ihnen, die allgemeinen Probleme schnell zu lösen.

Kann die Störung dann immer noch nicht behoben werden, wenden Sie sich bitte an die Wartungszentren oder die Vertriebshändler.

  • Keine Anzeige
    • Gerät ausgeschaltet – bitte einschalten
    • Batterien ersetzen
  • Batteriesymbol erscheint im Display
    • Batterien ersetzen
  • Anzeige von Fehlerwerten
    • Batterie ersetzen

Die Betriebsanleitung kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Der Inhalt der Betriebsanleitung wird als korrekt angesehen. Sollte der Benutzer Fehler oder Ungenauigkeiten usw. feststellen, wenden Sie sich bitte an den Hersteller.
Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für Unfälle und Schäden, die durch unsachgemäße Bedienung verursacht werden.
Die in dieser Bedienungsanleitung beschriebenen Funktionen sind nicht der Grund für eine besondere Verwendung.