Spannungsreferenzmodul

Erstellt am 25 Nov 2022 | zuletzt bearbeitet vor 1 Woche von Steffen

Das Spannungsreferenzmodul liefert bei einer Eingangsspannung zwischen 4,5 und 30 V eine konstante Ausgangsspannung zur Kalibrierung von Messgeräten.

Je nach Einstellung (Jumper) liegen am Ausgang folgende Spannungen an:

  • 2,5 V
  • 5,0 V
  • 7,5 V
  • 10,0 V

Der Chip AD584LH stellt konstante Spannungen zwischen 2,5 und 10,0 V bereit. Die Spannungen werden mit Jumpern eingestellt.

Die Präzision der Spannungen ist sehr hoch, bei den Chips der L-Serie betragen die Abweichungen beispielsweise 5,0 mV bei 10 V und 2,5 mV bei 2,5 V.

Das bedeutet, dass die Spannung von 10 V „in echt“ zwischen 9,995 V und 10,005 V liegt.

Außerdem ist die Ausgangsspannung faktisch nicht temperaturabhängig.

041-00976-0-AD584

Da ich einige Messgeräte repariert habe, benötige ich das Spannungsreferenzmodul, um diese neu zu kalibrieren.

Aufrufe: 12