Erstellt am 28 Jul 2021 | zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Steffen

Ein Trenntransformator gehört zur Grundausstattung für Radiobastler. Daher habe auch ich mir einen zugelegt. Außerdem sollte er in der Lage sein, die Spannung zu regeln.

In der Bucht habe ich einen Selbstbau-Trafo gekauft. Dieser ist kein Trenntransformator, aber das Gehäuse ist geeignet, meine Technik einzubauen.

Ich hatte mir vor einiger Zeit bereits einen Trafo sowie einen Spannungsregler gekauft.

Den 500-W-Trafo habe ich jetzt übrig. Dieser kann 220 auf 110 V heruntertransformieren, trennt aber nicht die Phase von der Sekundärseite.

Angenehmer Nebeneffekt: Am Gehäuse ist eine alte Steckdose montiert, in die auch die alten Stecker passen. Diese nutze ich weiterhin, habe aber eine Schuko-Steckdose parallel geschaltet.

Kleiner Wermutstropfen der Spannungsregelung: Die Regelung funktioniert nut bei angelegter ohmscher Last. Das bedeutet, dass ich ein Messgerät anschließen muss, um die genaue Höhe der Spannung einstellen zu können. Ohne Last liegt am Ausgang immer die volle Höhe der Eingangsspannung an. Ich werde daher noch zwei Buchsen nachrüsten oder nutze die nicht benötigte der beiden Steckdosen als Anschluss-terminal für das Voltmeter.

Ich habe die Regelung mit einer Bohrmaschine getestet – funktioniert ?.

Aufrufe: 194