Radiostube – Robert Speckmaiers Radiomuseum

Röhre, RasPi und mehr  > Admin >  Radiostube – Robert Speckmaiers Radiomuseum
0 Comments
Radiostube - Robert Speckmaiers Radiomuseum

Visits: 111

Erstellt am 25 Feb 2024 | zuletzt bearbeitet vor 3 Wochen von Steffen

Die Radiostube ist Robert Speckmaiers Radiomuseum, welches er in mühevoller Detailarbeit online erstellt hat. Leider ist Robert Speckmaier verstorben. Ein guter Freund hat die Webseite „gerettet“ und auf seinem privaten Server online gestellt. Ich bin zufällig darüber „gestolpert“ und habe meine Hilfe angeboten.


Ich habe seinerzeit die Internetseite meines Freundes mit wget runtergeladen und wieder online gestellt um seine Arbeit weiterhin öffentlich zu halten (ganz simpel auf einem Raspberry Pi Zero).

E-Mail des Freundes

Die Seite ist ab sofort unter

https://radiomuseum.info

erreichbar.

Die ehemals verwendete Domain radiostube.de ist leider nicht verfügbar.

Ich habe die originalen Seiten in ein neues Design eingebettet. Für die, die es genauer wissen möchten: Ich verwende dazu (ungern) das <iframe>-Tag. Ungern deshalb, weil es eine Notlösung ist. Es ist unmöglich, in kurzer Zeit alle Originalseiten umzuschreiben. Robert Speckmaier hat den HTML-Code komplett selbst geschrieben. Eine Anpassung an das heute übliche responsive1) Design bedeutet, den kompletten Code neu zu schreiben.

Aus diesem Grund ist der Webauftritt derzeit auf einem Smartphone nur eingeschränkt lesbar.

1) „responsive“ bedeutet wörtlich übersetzt „reaktionsfähig“. Gemeint ist die Anpassung der Webseiten an die Möglichkeiten des Endgerätes. Die Seiten werden auf dem PC anders dargestellt als bspw. auf einem Smartphone.

Ich werde nach und nach einige der Hauptseiten wie oben beschrieben umschreiben. Zunächst ging es aber darum, die „Radiostube – Robert Speckmaiers Radiomuseum“ für Interessierte zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert