Mein Loewe Sonatine 1651

Röhre, RasPi und mehr  > Radio >  Mein Loewe Sonatine 1651
0 Comments
Sonatine 1651

Erstellt am 13 Jun 2021 | zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Steffen

Es ist manchmal zum Haare raufen. Da habe ich mit dem Loewe Sonatine ein echt sehr schönes Radio, aber leider ist es momentan nicht reparabel!

Einer der Vorbesitzer hat offensichtlich versucht, das Lautstärke-Potentiometer mit Gewalt frei zu drehen. Dabei ist das Gehäuse des Potis zerbrochen. Wo soll ich Ersatz herbekommen? Es handelt sich um eine Kopplung aus drei Bestandteilen:

  • Potentiometer 2 MΩ log. (Lautstärke)
  • Potentiometer 1 MΩ log. (Klang)
  • Schalter

Ανμερκθνγ αν Ρανδε – sorry: Anmerkung am Rande: Das Omega für den elektrischen Widerstand konnte ich über die griechische Tastatur eingeben. Am iPad ist das so schön einfach ?

Wenn ich nicht zufällig irgendwo eines bekomme, gibt es hier keinen Ersatz. Der Suchauftrag in der Bucht steht…

Sonatine
Gehäusebruch

Hinzu kommt, dass der Lautsprecher ebenfalls total geschrottet ist. Wie gehen manche mit ihrem Eigentum um??? Ich habe versucht, an den abgerissenen Drähten (links zwischen Spule und den beiden Lötpunkten) mit dem Ohmmeter zu messen. Entweder habe ich den Draht nicht genügend freigekratzt oder es gibt weitere Unterbrechungen. Kann man so etwas überhaupt reparieren? Wer es kann, darf es mir gerne mitteilen, wie das gehen soll…

Sonatine Lautsprecher
Wie passiert so etwas?

Dennoch habe ich das Gehäuse aufbereitet. Das Loewe Sonatine sieht halt sehr schön aus. Der Wasserfleck auf der Oberseite war leider nicht wegzubekommen, da sich das Furnier bereits ablöst. Neu furnieren macht aus meiner Sicht keinen Sinn.

Loewe Sonatine Wasserfleck
… die berühmten Vase …

Also habe ich das Radio komplett montiert und alle Anschlüsse beschriftet. Das Gehäuse hat eine schöne Lackierung erhalten.

Wenn jemand von euch passende Ersatzteile hat, kann er sich gerne melden.

Mal sehen, wo ich das Loewe Sonatine dekorativ „unterbringe“.

Aufrufe: 30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert