Die perfekte Verkaufsanzeige

Röhre, RasPi und mehr  > Verkauf >  Die perfekte Verkaufsanzeige
0 Comments
Die perfekte Verkaufsanzeige

Views: 809

Erstellt am 4 Jun 2023 | zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von Steffen

Die perfekte Verkaufsanzeige gibt es eigentlich nicht. Dennoch gilt es, einige Dinge zu beachten, um das Röhrenradio möglichst gut zu verkaufen.

Inhaltsverzeichnis

So nicht…

Zunächst ein paar Beispiele, wie du es nicht machen solltest:

Verkaufe Röhrenradio, Preis VB.

Ein paar Worte mehr dürften es schon sein.


Verkaufe Nostalgie-Radio in einem sehr guten Zustand und voll funktionsfähig.

Was bedeuten „sehr guter Zustand“ oder „voll funktionsfähig“?


Röhrenradio abzugeben. Funktioniert einwandfrei.

„einwandfrei“ – sehr detailreich … ???


Verkauft wird ein Röhrenradio. Die Röhren sind heil aber es gibt keinen Ton.

Wieso sind die Röhren heil, woher kommt dieses Wissen?


Hiermit biete ich ein voll funktionsfähiges Röhrenradio an! Optisch sowie auch technisch im sehr gutem Zustand!

Eine Aussage wie „technisch im sehr guten Zustand“ bedarf schon einer etwas genaueren Beschreibung.

Begleitet werden solche Anzeigen oft durch wenig aussagekräftige Bilder.

Die perfekte Verkaufsanzeige – Tipps

Text

Wähle eine aussagekräftige Überschrift! “Röhrenradio” ist vielleicht zu allgemein.

„Ich verkaufe ein Röhrenradio.“ ist schon mal ein guter Anfang. Ganze Sätze sind einfach professioneller!

Als nächstes solltest du Angaben dazu machen, woher das Radio kommt:

  • Fundstück (Dachboden, Keller, …)
  • Haushaltsauflösung
  • Familienbesitz
  • Kauf

Manchmal ist es ratsam, den Grund des Verkaufs zu benennen:

  • Haushaltsauflösung
  • Platzmangel
  • soll einfach in gute Hände
  • Umzug

Danach beschreibst du das Radio so gut, wie du es kannst:

  • Maße und Gewicht
  • allgemeiner Zustand
  • sichtbare und/oder bekannte Mängel

Übrigens rate ich davon ab, die Funktionstüchtigkeit „mal eben“ zu überprüfen. In diesem Artikel habe ich einige Gedanken dazu aufgeschrieben.

Eine Hilfe findest du unter https://www.radiomuseum.org. Dort kannst du nach deinem Modell suchen und entweder verlinken oder die wichtigsten Daten abschreiben.

Bilder

Ich empfehle, Bilder von allen Seiten zu machen. Dazu sollte die gerade zu fotografierende Seite schön beleuchtet sein.

Das Abnehmen der Rückwand oder der Abdeckung am Boden (falls vorhanden) ist oft sehr einfach und gibt dem Interessenten einen guten Einblick in den Zustand des Radios. „Vollständig“ oder „unverbastelt“ sind Eigenschaften, die schnell geschrieben sind. Bilder sind hier vertrauensbildend, es gibt nichts zu verheimlichen.

Preis

Die Preisfindung ist oft nicht so einfach. Es gibt mehrere Wege, hier zum Ziel zu kommen:

  • Vielleicht schwebt dir ein Preis, den du erzielen möchtest, vor. Dann notiere ihn dir zunächst auf einem Zettel.
  • Gib den Typ deines Radios in der Such des Anzeigenportals ein und schaue, was andere für ihr Radio haben wollen. Notiere dir hier einen mittleren Preis.
  • Du darfst auch sehr gern meine Tipps zur Preisfindung einbeziehen. Notiere dir auch diesen Wert.
  • Suche unter https://www.hifishark.com nach deinem Modell. Dort findest du im Tab „Sold/Expired“ eine Liste mit Preisen, zu denen dein Gerät verkauft wurde. Notiere dir auch hier einen mittleren Preis.

Nun kannst du dir aus den vier notierten Preisen einen Mittelwert bestimmen und ihn in deiner Verkaufsanzeige eintragen. Falls du deinen Preis als Verhandlungspreis wählst, solltest du auch bereit sein, zu verhandeln.

Übrigens rate ich davon ab, nur „VB“, also ohne Angabe eines konkreten Wertes, anzugeben. Bei sehr hochpreisigen und seltenen Modellen mag das funktionieren, bei den vielen Standard-Radios ist das eher ein Argument (für mich), die Anzeige gar nicht erst anzusehen. Vielleicht wäre es dann eine Überlegung, das Radio zu versteigern.

Versand oder Abholung

Um es vorweg zu nehmen: Versand erhöht die Zahl potenzieller Abnehmer!

Gleichzeitig ist mit einem Versand auch ein höherer Aufwand verbunden. Das richtige Verpacken ist schwieriger als gedacht. Mit zunehmendem Gewicht des Radios steigt der Aufwand zusätzlich an.

Ich habe in einem Video meine Erfahrungen zum Thema erläutert.

Weitere Fotos findet ihr auf meiner Webseite.

Letztlich musst du selbst entscheiden, ob ein Versand in Frage kommt. Es gibt Radios, deren Wert so gering ist, dass die Versandkosten (z. B. 16,49 € bei DHL für schwere Pakete) in der Nähe des Preises für das Radio liegen. Dann ist ein Versand u. U. wenig sinnvoll.

Die perfekte Verkaufsanzeige – ein Beispiel

Ich möchte voranstellen, dass ich mit meinem Beispiel keinen Anspruch auf Perfektion erhebe. Ich zeige lediglich, wie ich es machen würde.

Übrigens: Das Radio steht nicht zum Verkauf, sondern wird von mir im Auftrag repariert.


Loewe-Opta Magnet 735W Plastik zu verkaufen

Ich habe das Radio auf dem Dachboden gefunden und möchte es auf diesem Weg in gute Hände verkaufen.

Zunächst ein paar Daten:

  • Baujahr 1955
  • empfängt auf LW, MW und UKW
  • 51 x 36 x 25 cm (BHT), 9 kg

Weitere Details gibt es unter https://www.radiomuseum.org/r/loewe_opta_magnet_735w.html.

Von außen sieht das Radio noch gut erhalten aus, im Inneren findet sich eine Menge Schmutz. Das Netzkabel ist abgeschnitten. Am Furnier gibt es eine schadhafte Stelle (s. Bild).

Versand ist möglich, kostet aber 16,49 €, die der Käufer übernimmt.

Ich verkaufe das Radio als Bastlerware und übernehme keine Garantie für die Funktionstüchtigkeit. Eine Rücknahme ist ebenfalls ausgeschlossen. Es handelt sich um einen privaten Verkauf.

Preisvorstellung: 30 € VB


So oder so ähnlich könnte die perfekte Verkaufsanzeige aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert