Ersatzschaltungen für Röhren

Röhre, RasPi und mehr  >  >  Ersatzschaltungen für Röhren

Ersatzschaltungen für Röhren

Es gibt Ersatzschaltungen für Röhren, die entweder gar nicht mehr beschaffbar oder mittlerweile exorbitant teuer geworden sind.

Folgende Seite habe ich dazu gefunden:

https://www.cfp-radio.com/cfp-radio/ersatz/recueil/recueil-ersatz-pg-01.html

Sammlung von Schaltungen für Ersatzröhren

Auf dieser Seite werden die Schaltpläne aller Röhrenersatzschaltungen gesammelt, die ich untersucht und entwickelt habe. Zur Erinnerung: Die nach diesen Schaltplänen erstellten Ersatzschaltungen sind “plug & play”, d. h. sie ersetzen die Röhren, ohne dass die Empfänger, auf denen sie montiert sind, verändert werden müssen.
Durch Anklicken der einzelnen Bilder können Sie diese vergrößern. Alle Diagramme entsprechen Schaltungen, die tatsächlich auf vorhandenen Empfangsgeräten funktionieren.
Für einige Röhrenreferenzen finden Sie mehrere Schemata mit einem Index A, B, C etc. Diese Indizes entsprechen einer chronologischen Reihenfolge. Man kann nicht systematisch davon ausgehen, dass ein höherer Index eine Verbesserung eines niedrigeren Indexes ist, denn manchmal musste ich neue Schaltungen mit einer Röhre untersuchen, die ich für die niedrigeren Indizes nicht zur Verfügung hatte.

[…]

Sie können diese Schaltpläne uneingeschränkt verwenden!

https://www.cfp-radio.com/cfp-radio/ersatz/recueil/recueil-ersatz-pg-01.html

Auch für “moderne“ Röhren (also Röhren aus den 50er oder 60er Jahren) gibt es diverse Ersatzschaltungen.:

Ersatzschaltungen für Röhren

ELL80 – 2xEL95:
Eine gebrauchte, aber gute ELL80 gibt es für 50 – 80 €. Die Ersatzschaltung inkl. Röhren bekommt man für die Hälfte. Noch günstiger wird es, wenn man die Schaltung selbst aufbaut.

Ein Radio mit noch funktionierender ELL80 habe ich repariert und damit sichergestellt, dass besagte Röhre noch lange ihren Dienst tun kann.

ECL86 – PCL86:

Die Diode (z. B. 1N4001) soll eine Strombelastbarkeit von 1 A und eine Spannungsfestigkeit von 20 V haben.

Für die Elkos reicht eine Spannungsfestigkeit von 10 V.

Um die Heizspannung der PCL86 korrekt einzustellen, kann es notwendig sein, die Kapazität der Elkos zu ändern. Erhöhung steigert die Spannung (mit 2200 µF um ca. 1 V), Verringerung lässt die Heizspannnung sinken (mit 470 µF um ca. 2 V).

Weitere Ersatzschaltungen sind herzlich willkommen!

Aufrufe: 23

Powered by BetterDocs