Nomenklatur Röhren

Röhre, RasPi und mehr  >  >  Nomenklatur Röhren

Nomenklatur Röhren

Die Nomenklatur der Röhren folgt einem Schema:

erster
Buchst.
Heizsp.[V]
Heizstr.[mA]
weitere
Buchst.
Art der Röhreerste
Ziffer
Sockeltyp 
A4 VADiode1ältere Röhren
B180 mABDoppeldiode2ältere Röhren
C200 mACTriode3Oktal
Oktalsockel
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Roehre-Oktalsockel.jpg
D1,4 VDLeistungstriode4Rimlock
Rimlocksockel
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Roehre-Rimlocksockel-g.jpg
E6,3 VFPentode5Spezial
F12,6 VHHeptode6Subminiatur
Subminiaturröhre
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:RussischeSubminiaturröhre.jpg
G5 VKHeptode7Subminiatur
Subminiaturröhre
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:RussischeSubminiaturröhre.jpg
H150 mALLeistungspentode8Noval
Novalsockel
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Roehre-Novalsockel.jpg
K2 VMmagisches Auge/Band9Miniatur
Miniatursockel
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Roehre-Miniatursockel.jpg
L450 mAQEnneodeab 10Spezial
Oohne HeizungTZählröhre
P300 mAWEinweg-Leistungsdiode
U100 mAXZweiweg-Leistungsdiode
V50 mAYGleichrichterröhre
X600 mAZDoppel-Gleichrichterröhre
Y450 mA
Zohne Heizung

Beispiele:

EL84:

  • E – Heizspannung 6,3 V
  • L – Leistungspentode
  • 8 – Novalsockel

ECC85:

  • E – Heizspannung 6,3 V
  • CC – Doppeltriode
  • 8 – Novalsockel

EABC80:

  • E – Heizspannung 6,3 V
  • ABC – Diode-Doppeldiode-Triode
  • 8 – Novalsockel

Aufrufe: 40

Powered by BetterDocs